Stimmtraining für Sänger und Sprecher

Stimmtraining, Sänger, Sprecher
Das sind die einfachsten und effektivsten Übungen für Ihre Stimme.

Da Sie in unserem letzten Blogbeitrag erfahren haben, dass Stimmtraining sehr nützlich ist, stellen wir Ihnen heute fünf verschiedene Übungen für Sänger, Sprecher und natürlich für alle Interessierten vor.

Die Wörter Stimmtraining, Sänger, Sprecher passen perfekt zusammen, doch zunächst muss geklärt werden, wo genau das Problem liegt: Geht Ihrer Stimme schnell die Puste aus? Wünschten Sie, sie hätte mehr Power? Wollen Sie sich von den Tagen ständiger Heiserkeit verabschieden? Dann lesen Sie weiter.

Ein gutes Stimmtraining für Sänger und Sprecher sollte in jedem Fall auf eine effiziente Atmung eingehen. Genauer gesagt sollte gelernt werden, tief einzuatmen und dosiert wieder auszuatmen. Dadurch kann man eine Spannung im Bauchbereich, die sogenannte Atemenergie, spüren.

5 StimmtrainingsÜbungen, die Sie ganz einfach Zuhause anwenden können

1.      Übung: Atemenergie aufrecht halten und Schultern lockern

Um die Atemenergie beim Singen oder Sprechen über eine gesamte Gesangs- oder Redepassage aufrecht halten zu können, müssen Sie körperlich mit Bauch und Brust atmen. Dabei sollten die Schultern und Arme entspannt sein, denn jede Verspannung im Körper wirkt sich negativ auf Ihre Stimme aus.

Eine einfache Übung dafür geht so:

  1. Ziehen Sie Ihre Schultern einmal nach oben und halten Sie sie für 2 bis 3 Sekunden dort.
  2. Entspannen Sie nun die Schultern und atmen Sie dabei aus.
  3. Wiederholen Sie diese Übung mindestens 3 Mal.

2.      Übung: Körper ausklopfen

Eine weitere Übung aus dem Stimmtraining ist das „Ausklopfen“. Es entspannt nicht nur Ihren Körper, sondern auch Ihren Geist. Das Einzige, was Sie dafür tun müssen, ist Ihren Körper nach und nach mit Ihrer Handinnenfläche auszuklopfen.

Die bevorzugte Reihenfolge lautet folgendermaßen:

  1. Starten Sie bei Ihren Schultern und gehen Sie zu Ihren Armen und danach zu Ihren Händen hinüber.
  2. Dann gehen Sie über die Arminnenseite zur Brust (mit beide Armen machen).
  3. Klopfen Sie nun von der Brust nach unten, über Ihren Bauch, zu Ihren Beinen und dann zu Ihren Füßen.
  4. Weiter geht es in Richtung Gesäß, dann zum Rücken und wieder zurück zu den Schultern.
  5. Machen Sie diese Übung 2 Mal.

3.      Übung: Die Korken- oder Daumenübung

Dieses Stimmtraining ist bei Sprechern sehr bekannt, da dadurch der Kiefer gelockert wird und man ganz flexibel und schnell Konsonanten bilden kann. Das Resultat: Eine viel verständlichere Aussprache. Aber auch Sänger können natürlich von dieser Übung Gebrauch machen.

Das Einzige was Sie für diese Übung brauchen ist ein Korken. Wenn Sie es noch effektiver lernen wollen, Ihren Daumen. Durch das Benutzen des Daumens könne Sie selbst feststellen, wann Sie Ihren Kiefer zu fest schließen und können so diesen Fehler leichter verhindern.

Nun zu der Anleitung:

  1. Denken Sie sich einen Satz aus und tragen Sie diesen laut vor
  2. Nehmen Sie nun den Korken oder Daumen zwischen Ihren Lippen in den Mund
  3. Sagen Sie den gleichen Satz noch einmal auf
  4. Nehmen Sie den Korken oder Ihren Daumen wieder aus dem Mund heraus und wiederholen den Satz erneut

Ist der Unterschied nicht erstaunlich? Man spricht schon viel deutlicher.

4.      Übung: Zunge schnalzen

Eine weitere Übung für Leute, die eine klare Artikulation als Ziel haben, ist mit der Zunge zu schnalzen. Auf Dauer wird die Zungenmuskulatur gestärkt und die Zunge wird flexibler, sodass schnelles und gleichzeitig deutliches Sprechen kein Problem mehr ist.

Noch nie die Zunge geschnalzt? So gehen Sie vor:

  1. Die Zungenoberseite „klebt“ am oberen Gaumen
  2. Mit einem „Klack“ lassen Sie die Zunge nach unten fallen

Wiederholen Sie diese Übung nun über einen längeren Zeitraum, um Erfolge zu sehen.

5.      Übung: Blubberschlauch benutzen

Unser Blubberschlauch (Silikonschlauch) ist ein tolles Hilfsmittel für das Stimmtraining für Sänger und Sprecher. Sie können sich damit vor einem Auftritt aufwärmen, täglich die Stimme trainieren oder nach einer langen Präsentation die Stimme entspannen.

Hier geht’s direkt zur ausführlichen Anleitung. Also, worauf warten Sie noch? Probieren Sie diese 5 einfachen Übungen aus. Sie werden staunen wie einfach und effektiv das Stimmtraining sein kann!

3 Idee über “Stimmtraining für Sänger und Sprecher

  1. erjilopterin sagt:

    A lot of of what you state happens to be supprisingly accurate and it makes me ponder the reason why I had not looked at this with this light previously. This particular article really did turn the light on for me personally as far as this particular topic goes. However there is actually one particular issue I am not too comfortable with so while I attempt to reconcile that with the actual main idea of your point, let me observe exactly what the rest of your visitors have to point out.Very well done.

Schreiben Sie einen Kommentar